fbpx

Wenn du dich mit Online-Marketing beschäftigst und deine Produkte oder Dienstleistungen online anbieten möchtest, wirst du über kurz oder lang nicht um eine Landingpage herumkommen.

Doch was genau ist das und wofür brauchst du sie?

 

1. Definition

Wikipedia definiert den Begriff der Landingpage wie folgt:

Eine Landingpage […] ist eine speziell eingerichtete Webseite, die nach einem Mausklick auf ein Werbemittel oder nach einem Klick auf einen Eintrag in einer Suchmaschine erscheint. Diese Landingpage ist auf den Werbeträger und dessen Zielgruppe optimiert.

Bei einer Landingpage steht ein bestimmtes Angebot im Mittelpunkt, welches ohne Ablenkung vorgestellt wird. Ein wesentliches Element ist die Integration eines Response-Elements (z. B. Anfrageformular, ein Link zum Webshop oder Call-Back-Button), das die einfache Interaktion mit dem Besucher sicherstellt.

Hört sich etwas schwulstig an, erkläre ich aber weiter unten genauer.

Übrigens: Die Landingpage wird gerne mit der Homepage oder einer Produktseite verwechselt. Grund: Dort landest du auch über die Google-Suche oder Social Media.

 

2. Wofür brauchst du eine Landingpage?

Sie hilft dir dabei, dein Angebot zu bewerben. Am einfachsten erkläre ich dir das anhand von Beispielen:

  • Du bereitest den Launch deines nächsten Online-Produktes vor und bewirbst es z. B. mit einer Anzeige auf Facebook. Beim Klick auf die Anzeige gelangen Interessenten auf deine Landingpage und können sich zum Kurs anmelden.
  • Dasselbe gilt für Freebies (z. B. Webinare, Workbooks, E-Books etc.) – also kostenlose Online-Produkte, mit denen du E-Mail-Adressen sammelst. Diese Landingpages brauchen nicht lang zu sein. Sie dürfen gerne kurz und knackig das jeweilige Produkt beschreiben. Beispiel: Landingpage für mein Freebie inklusive Checkliste für wirksame Angebotstexte.
  • Du möchtest E-Mail-Adressen deiner Wunschkunden sammeln und künftig einen Newsletter versenden. Über einen Button auf deiner Homepage landet man idealerweise auf einer Seite, die kurz erklärt, worum es im Newsletter geht. Interessenten können hier ihre E-Mail-Adresse eintragen.

 

3. Merkmale einer gelungenen Landingpage

Aus meiner Sicht gibt es sechs wichtige Punkte, die eine gelungene Landingpage ausmachen:

1 – Sie sind einfach gestaltet und lenken nicht von ihrer Hauptintention ab. Die komplette Aufmerksamkeit bleibt auf dieser Seite und es gibt kein Menü, das von der Seite wegleitet.

2 – Sie baut Vertrauen auf löst ein Versprechen ein. Interessenten haben auf den Link geklickt und erwarten nun, dass ihnen bei ihrem Problem geholfen wird.

3 – Die Landingpage bewirbt genau EIN Produkt oder Angebot und hat nur ein einziges Ziel, wie z. B. die Teilnahme an einem Webinar.

4 – Gutes Storytelling ist auch für Landingpages wichtig: Beginne mit einem Problem deiner Zielgruppe und zeige, wie du das Problem lösen kannst. Arbeite mit Listen für die Übersichtlichkeit. Positive Kundenstimmen helfen beim Vertrauensaufbau. Mache am Ende ein ganz konkretes Angebot.

5 – Füge einen eindeutigen Call-to-Action (Handlungsaufforderung) hinzu. Dieser darf mehrmals auf deiner Landingpage auftauchen.

6 – Wähle ein wiedererkennbares und ansprechendes Design aus. Verwende deine Brandfarben und -schrift sowie Bilder. Auch ganz wichtig: Der Text sollte auf mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet gut zu lesen sein.

Landingpages kannst du direkt in deinem Content-Management-System (z. B. WordPress oder Wix), über deinen E-Mail-Marketing-Anbieter (z. B. ActiveCampaign) oder bei sog. Standalone-Anbietern wie Leadpages erstellen.

Für mein Workbook Großartige Texte für deine Über-mich- und Startseiten selbst schreiben, habe ich diese Landingpage erstellt (aufs Bild klicken):

Website-Texte-selbst-schreiben

Workbook „Großartige Texte für deine Über-mich- und Startseiten selbst schreiben“

 

Schreibe mir gerne in die Kommentare, wenn du noch Fragen hast oder wenn ich dir weitere Begriffe aus dem dem Online-Marketing beantworten soll.

Das könnte dich auch interessieren: 

Was ist eigentlich ein CTA?

Was macht einen wirksamen Marketingtext aus?